fbpx
Zum Inhalt springen

Turnier-Auftakt für das Team Heinrichshof

Team Heinrichshof Westernreiten

Beim Wintercup-Turnier auf dem Daelshof in Kevelaer präsentiert sich die neugegründete Westernturniergemeinschaft des Kölner Aktivstalls zum ersten Mal.

Horsemanship-PrüfungDer Nachwuchs macht den Anfang

Unsere Alissa, mit 10 Jahren das jüngste Mitglied im Turnier-Team Heinrichshof, eröffnete am vergangenen Wochenende die Westernturniersaison 2018. Mit ihrer westerngerittenen 8-jährigen Ponystute Anouk trat sie in der Anfängerklasse und in der LK 5B in der Horsemanship und der Ranchriding an.

Leider reichte es noch nicht für eine Platzierung, aber die mitgereiste Familie und die Trainerin und Betreuerin des Westernteams Maike Phillips sind stolz: „Alissa hat ihr allererstes Westernturnier souverän gemeistert. Die Saison ist ja noch jung. Und die Schleifen kommen dann mit der Turniererfahrung.“

Team Heinrichshof WesternreitenGroße Vorfreude auf die Saison

Die übrigen, der insgesamt 12 Mitglieder der Western-Truppe des Kölner Aktivstalls müssen noch bis März oder April warten, bis sie die ersten Starts haben. Ihre Leistungsklassen (Greenhorse bis LK3), Verbände (EWU und DQHA) und Disziplinen (Horsemanship, Trail, Ranchriding, Pleasure,…) sind dabei unterschiedlich.

Allesamt sind sie allerdings Einsteller im HIT Aktivstall Heinrichshof in Köln Fühlingen. Vereint durch Trainerin Maike Phillips. Sie trainiert und begleitet die meisten Westernreiter auf dem Hof schon seit einigen Jahren.

Team-Jacken HeinrichshofMehr Spass durch gemeinsame Turnier-Teilnahmen

2018 geht es jetzt zum ersten Mal als Team und in einheitlicher Kluft zum Turnier. „Wir freuen uns alle sehr darauf, uns als eine Art Mannschaft zu präsentieren. Früher sind wir höchstens mal zu zweit aufs Turnier gefahren. Aber in der Gruppe macht es sicher um so mehr Spaß.“, freut sich Teammitglied Lisa Ehl.

In diesem Sinne wünscht der Heinrichshof seinen Westernreitern eine erfolgreiche Saison!